Corona-Tests: IHK unterstützt Unternehmen

Die IHK Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim unterstützt ihre Mitgliedsunternehmen bei der nun beschlossenen Testangebotspflicht mit Anbieterplattformen, praktischen Hinweisen und Webinaren. So können interessierte Unternehmen unter www.ihk-ecofinder.de Anbieter von Corona-Tests und sonstige Schutzausrüstung recherchieren. Im Gegenzug können sich Hersteller und Händler von solchen Gütern dort mit dem Profil „Medizinische Schutzausrüstung/Virusnachweisverfahren“ kostenlos registrieren.

Thomas Reyl, Geschäftsbereichsleiter Existenzgründung und Unternehmensförderung, weist außerdem auf die Webseite www.wirtschafttestetgegencorona.de hin: „Hier bündelt die IHK-Organisation gemeinsam mit den Spitzenverbänden der Wirtschaft den aktuellen Sachstand zum Thema Testen in den Unternehmen.“ Das Angebot dieser Seite reicht von FAQ-Listen über Schulungsangebote bis hin zu bundesweiten Best Practices.

Darüber hinaus bietet die IHK nahezu täglich Webinare zum Testen an. Dort werden pragmatische Leitfäden vorgestellt, wie Unternehmen ihren Beitrag zur Pandemieeindämmung leisten und gleichzeitig ihre Betriebsabläufe sichern können. Informiert wird darüber, wie Schnelltests beschafft und Tests durchgeführt werden können oder wie Personal geschult werden kann. Kurzentschlossene können sich zum nächsten freien Termin am 19. April, 10 bis 11 Uhr, noch anmelden.
Weitere Informationen zu Corona-Tests in Unternehmen und den Webinaren gibt es unter www.osnabrueck.ihk.de (5074250).

Ansprechpartner: IHK, Robert Alferink, Tel.: 0541 353-315 oder E-Mail: alferink@osnabrueck.ihk.de

Quelle Text: IHK Osnabrück

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*