Arbeitsagentur reagiert auf weitere Entwicklung der Corona-Pandemie

Arbeitsagentur Osnabrück Corona Pandemie

Seit einigen Wochen ist die Arbeitsagentur für den Kundenverkehr geschlossen. Die Kontaktaufnahme ist seither nur noch telefonisch und online möglich. Jetzt trifft die Agentur Vorkehrungen, die künftig in besonderen Notfällen terminierte Vorsprachen ermöglichen sollen.

Die Osnabrücker Arbeitsagentur wird sich in den kommenden Wochen Schritt für Schritt der Pandemie-Entwicklung anpassen. So werden im Gebäude am Johannistorwall sowie in den Agentur-Geschäftsstellen in Georgsmarienhütte, Melle und Bersenbrück Vorkehrungen getroffen, um bei besonders dringenden Einzelfällen, die einen persönlichen Termin erfordern, die hygienischen Standards zum Gesundheitsschutz von Kunden und Beschäftigten zu gewährleisten. Darüber hinaus haben alle Regelungen, die seit Mitte März in den Häusern gelten, zunächst weiter Bestand. Sämtliche Dienstleistungen stehen den Kunden telefonisch, per E-Mail oder online zur Verfügung.

Persönliche Kontakte in den vergangenen Wochen sukzessive reduziert.

Seit über einem Monat sind die persönlichen Kontakte zur Arbeitsagentur auf ein absolutes Minimum von Notfällen begrenzt. Anliegen können seitdem telefonisch, per E-Mail oder online geklärt werden. Unter dem Aspekt des Gesundheitsschutzes hat sich dieses Vorgehen für alle Beteiligten bewährt, die sich sonst in den Dienststellen begegneten. Um telefonisch und digital gut erreichbar zu sein, hat die Agentur Personal im Service-Center aufgestockt und zusätzliche regionale Telefonhotlines geschaltet. So kann auch weiterhin eine Arbeitslosmeldung telefonisch erfolgen und wird gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt persönlich nachgeholt.

Regionale Servicenummern weiter geschaltet.

Die regionalen Dienststellen sind unter folgenden (zusätzlichen) Rufnummern erreichbar:

  • 0541-980 700 – Agentur für Arbeit Osnabrück (Hotline für Arbeitnehmer)
  • 0541-980 855 – Agentur für Arbeit Osnabrück (Hotline für Arbeitgeber)

Anträge auf Geldleistungen können online unter http://www.arbeitsagentur.de gestellt werden. Die Agentur für Arbeit sorgt in diesen Zeiten weiter in erster Linie für eine zuverlässige Zahlung von Geldleistungen, um Existenzen zu sichern. Dazu gehören das Kurzarbeitergeld, das Arbeitslosengeld sowie alle Leistungen der Familienkasse. Das Geld erhalten Kunden wie gewohnt direkt auf ihre Konten.

Quelle Text: Agentur für Arbeit Osnabrück

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*