SeedForward GmbH Sieger im Unternehmenswettbewerb KfW Award Gründen 2019

Seedforward GmbH
Foto: Seedforward /AngelavonBrill

Als Landessieger Niedersachsen wurde das 2017 in Osnabrück gegründete Biotechnologie-Unternehmen SeedForward GmbH im Rahmen der deGut im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ausgezeichnet. Das Startup entwickelt und produziert ökologische Substanzen für den Agrarbereich. So wird z. B. Saatgut mit einer Nährstoffbeize ummantelt, die es gesünder, robuster und ertragreicher wachsen lässt. Auch organische Düngemittel werden hergestellt, die zum Pflanzenwachstum beitragen und für nachhaltigere Bodenfruchtbarkeit sorgen sollen.

Die beiden Gründer von SeedForward lernten sich als Berater für Landwirtschaftsprojekte in Südafrika kennen. Agrar- und Pflanzenwissenschaftler Jan Ritter und Jacob Paul Bussmann, Forst- und Umweltwissenschaftler, waren auf derselben Wellenlänge. Vor Ort begannen sie, Ideen zu entwickeln, wie der weltweiten Verödung der Böden zu begegnen sei. Die Idee der Saatgutummantelung wurde jedoch erst in Deutschland professionell umgesetzt, weil die Rahmenbedingungen in Südafrika Schwierigkeiten bereiteten.

Seitdem arbeiten die Unternehmer an Forschungs- und Entwicklungsprojekten und setzen sich aus Überzeugung für die Transformation der Landwirtschaft ein. Anvisiert wird eine Expansion auf europäischer und internationaler Vertriebsebene. Auch das Produktportfolio soll erweitert werden.

Ein neues Projekt ist die Zusammenarbeit mit dem Brandenburger Landwirt Benedikt Bösel, einem Vertreter der „regenerativen Landwirtschaft“. Gemeinsam wird daran gearbeitet, Forstkulturen zu stärken, in dem das Wachstum von Jungbäumen gefördert wird.

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*