Bienenfreundliche „Osnabrücker Wildblumenmischung“ wieder erhältlich

Osnabrücker Wildblumenmischung

Die Touristeninformation an der Bierstraße 22 und der Shop im Museum am Schölerberg bieten wieder Saatgutmischungen an. Die Mischungen aus regionalem Saatgut von selten gewordenen Wildpflanzen wurden von Vegetationskundlern der Hochschule Osnabrück zusammengestellt. Klatschmohn, Kornblume, Lichtnelken, Königskerzen, Flockenblumen und 36 andere Wildblumenarten sowie 3 Grasarten werden gern von heimischen Insekten besucht, die zu ihrer Verbreitung beitragen. Die Wildblumen keimen nach 2 bis 3 Wochen, entfalten ihre volle Blühpracht jedoch erst im zweiten Jahr. Bis Ende Oktober besteht noch die Möglichkeit, im Garten diese Saat auszubringen, um für die kommenden Jahre Blühflächen anzulegen. Eine Samentüte kostet 4,90 Euro und ist für ca. 10 Quadratmeter ausreichend.

Die Initiative für die Entwicklung dieser Saatmischung ging vom Osnabrücker BienenBündnis aus. Es entstand in Folge eines Beschlusses des Osnabrücker Rats im Jahr 2013, die Stadt bienenfreundlicher zu gestalten. Die Naturschutzverwaltung setzt dazu geeignete Maßnahmen in Zusammenarbeit mit anderen Institutionen um.

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*