32 Azubis bei Stadtwerken Osnabrück gestartet

Auszubildende Stadtwerke Osnabrück

Die neuen Auszubildenden der Stadtwerke haben sich für einen der elf verschiedenen Ausbildungsberufe der Stadtwerke entschieden. Angeboten werden Ausbildungen als Industriemechaniker/-in, Anlagenmechaniker/-in, Kraftfahrzeugmechatroniker/-in, Fachangestellte/r für Bäderbetriebe, Fachkraft für Abwassertechnik, Fachkraft für Wasserversorgungstechnik, Fachkraft im Fahrbetrieb (FiF), Eisenbahner im Betriebsdienst, Veranstaltungskaufmann/-frau, Industriekaufmann/-frau sowie als Bachelor of Science.

Gemeinsam mit den Azubis im 2. und 3. Ausbildungsjahr bilden die Stadtwerke nun insgesamt 83 junge Frauen und Männer aus.

Zur Einstimmung auf das breit aufgestellte kommunale Unternehmen und zum Knüpfen erster Kontakte untereinander haben die schon erfahreneren Azubis ein Programm für die „Neulinge“ organisiert, die in den ersten beiden Tagen den Busbetriebshof, das Klärwerk Eversburg, das Nettebad und das Nettedrom besuchen werden.

Bewerbung für den Ausbildungsstart in 2020

Ab sofort können sich interessierte junge Menschen um die Ausbildungsplätze 2020 bewerben, die die Stadtwerke anbieten. „Eine Bewerbungsfrist gibt es bei uns nicht mehr“, verdeutlicht Ausbildungsleiterin Nadine Wortmann. So ließe sich schneller mit dem Auswahlverfahren beginnen und guten Bewerbern frühzeitig Zusagen geben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*