Senkung der Zinskonditionen in einigen KfW-Förderprodukten    

Senkung der Zinskonditionen

Die IHK Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim weist darauf hin, dass die Zinskonditionen in einigen Förderprodukten der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) zum 5. Juli 2019 gesenkt wurden. „Betroffen ist etwa das Programm „ERP-Kapital für Gründung“, mit dem Start-ups ihr eigenes Kapital auf bis zu 45 % der Gesamtfinanzierung aufstocken können und für das sie keine banküblichen Sicherheiten stellen müssen“, sagt Enno Kähler, IHK-Projektbetreuer Existenzgründung und Unternehmensförderung.

Für Existenzgründer sowie kleine und mittlere Unternehmen, die sich über die KfW-Förderangebote informieren möchten, bietet die IHK gemeinsam mit der Handwerkskammer und Wirtschaftsförderern regelmäßig Finanzierungs-sprechtage an. In kostenfreien Einzelgesprächen werden Gründer und Unternehmer umfassend über eine Finanzierung von Investitionen und die Förderung von nachhaltigen Vorhaben im den Bereichen Energie und Umwelt sowie Innovation informiert. Alle Beratungstermine sind hier abrufbar: www.osnabrueck.ihk24.de (Dok.-Nr. 1084186)

Weitere Informationen: IHK, Enno Kähler, Tel.: 0541 353-316 oder E-Mail: kaehler@osnabrueck.ihk.de

Quelle: IHK Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*