Zu jeder Innovation bereit

Menschengruppe

CAE Automotive GmbH – der mittelständische Innovationsführer aus Osnabrück

CAE Automotive GmbH
CAE Automotive GmbH

„Klasse statt Masse“ – dieses Motto bringt die Philosophie der CAE Automotive GmbH perfekt auf den Punkt. Der technische Entwicklungsdienstleister aus Osnabrück überzeugte in einem unabhängigen Auswahlverfahren mit seinem Innovationsklima so sehr, dass das mittelständische Unternehmen in der Kategorie bis 50 Mitarbeiter als Top Innovator 2017 ausgezeichnet wurde.

Dabei ist das Engineering-Unternehmen noch recht jung: Erst 2010 gegründet und bereits dank stetiger Weiterentwicklung, ausgereiftem Know-how und absoluter Innovationsbereitschaft schnell in die Champions League der Automotive Branche aufgestiegen. Inzwischen fungiert die CAE Automotive GmbH als technische Entwickler für die großen Automobilkonzerne und deren Zulieferer. Hierbei fertigen die etwa 30 Ingenieure CAD-gestützte Konzepte und Komplettlösungen für Karosseriestrukturen, Interieur und Exterieur, Türen und Klappen sowie Verdecksysteme. Im Non-Automotive-Bereich umfassen Health Care Produkte, Medizintechnik, Haushaltsgeräte aber auch Gabelstapler, Landmaschinen, Luftfahrt- und Schienenfahrzeuge das Produktportfolio.

„Das Design gibt der Kunde vor,“ erklärt Geschäftsführer Fred Farthmann. Die Entwickler haben die Aufgabe, das Wunschdesign mit innovativer Funktionalität zu kombinieren. Wie ein Architekt die Wunschvorstellung von einem Traumhaus Realität werden lässt durch entsprechende statische Berechnungen, so entwickeln die CAE Automotive Ingenieure designgerechte Innovationslösungen für die Automobilbranche. Der Fokus ist nicht ausschließlich auf die Großserienentwicklung gerichtet. Auch Einzelkunden, die ihr Fahrzeug umgebaut haben möchten, vertrauen auf die Fachkompetenz der Technikspezialisten. So ließ beispielsweise ein Bentley-Besitzer seine Limousine zu einem Sportcoupé mit Unikatstatus umbauen.

Der jüngste Diesel-Skandal ging auch an dem Osnabrücker Unternehmen leider nicht spurlos vorüber, sondern traf das ganze Team hart. Einige Entlassungen waren die Folge und ließen sich nicht umgehen. Inzwischen hat sich der technische Dienstleister wieder von den Auswirkungen dieser Affäre erholt und ist bereits wieder auf Wachstum

Fred Farthmann
Fred Farthmann, Foto: CAE Automotive GmbH

skurs. Die CAE Automotive GmbH hat sich ja Innovationen auf die Fahne geschrieben und Geschäftsführer Farthmann sieht gute Zukunftsaussichten in der Weiterentwicklung alternativer Antriebe jenseits der Elektromobilität. Besonders interessant hierbei seien CNG-Antriebe (Compressed Natural Gas) oder wasserstoffbetriebene Fahrzeuge. Die Elektromobilität ist ein Zukunftsmarkt, allerdings nicht der einzige.

Mit seinem unbedingten Leistungswillen setzt das zwischen Schölerberg und Kalkhügel ansässige Unternehmen seinen Erfolgsweg fort und wird auch in Zukunft innovative Qualitätslösungen mit Klasse entwickeln. Osnabrück und die Region kann auf viele Top Unternehmen aus der Automotive-Branche blicken, die CAE Automotive GmbH ist ein wichtiger Teil davon.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*