Sostmann ist kulinarischer Botschafter

Sostmann
Ministerpräsident Stephan Weil (M.) überzeugt sich selbst von der Qualität, die Christian Sostmann (l.) und Stefan Birszwilks in Hannover präsentierten.Foto: Marketinggesellschaft/Euromediahouse

Anzeige

Wenn es um Genuss in Niedersachsen geht, ist die Feinkost-Fleischerei Sostmann ganz vorne mit dabei. Davon hat sich nun Ministerpräsident Stephan Weil höchst selbst überzeugt. Er überreichte in dieser Woche die Urkunden für die erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb „Kulinarisches Niedersachsen“ 2017.

Das Bramscher Familienunternehmen wurde gleich doppelt prämiert. Die gekochte Zwiebelwurst und der Edelspeck vom Bunten Bentheimer Schwein dürfen offiziell als „Kulinarische Botschafter Niedersachsen 2017“ bezeichnet werden. An dem Branchenevent nahmen rund 200 Branchenvertreter aus Lebensmittelwirtschaft, Handel und der Gastronomie aus ganz Niedersachsen teil.

 

Kriterien: Keine Geschmacksverstärker, Produktion in Niedersachsen

Ausgewählt wurden die Siegerprodukte zuvor von einer unabhängigen Fachjury. Beworben hatten sich in diesem Jahr insgesamt 92 niedersächsische Unternehmen mit 166 verschiedenen Produkten. 53 Produkte erhielten die Auszeichnung. Das Label „Kulinarischer Botschafter Niedersachsen“ steht für Exzellenz und regionale Herkunft aus Niedersachsen. Die erfolgreichen Hersteller dürfen das Label jetzt in der Werbung und in der Unternehmenskommunikation einsetzen.

Alle Kulinarischen Botschafter Niedersachsen sind Lebensmittel, die in Geschmack, Aussehen, Geruch und Haptik, deutlich überdurchschnittlich in der jeweiligen Produktkategorie bewertet wurden und deshalb beispielgebend sind. Sie müssen meisterlich in kompromissloser Qualität hergestellt werden. Zudem dürfen sie keine schönenden oder verbilligenden Zusatzstoffe wie Geschmacksverstärker oder andere Hilfs- oder Füllstoffe enthalten. Weitere Auswahlkriterien sind eine authentische, transparente Produkt- und Unternehmensgeschichte. Auch müssen die wesentlichen namens- und geschmacksgebenden Inhaltsstoffe so weit möglich aus Niedersachsen stammen. Die Produkte müssen außerdem in Niedersachsen hergestellt worden sein.

Weitere Infos: kulinarische-botschafter-niedersachsen.de 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*