Ideenaufruf für die 17. Osnabrücker Kulturnacht

Feuerwerk Moonlightshopping
Foto: OMT

In diesem Jahr steht das Kultur-Highlight unter dem Motto „Wort“

Mit mehr als 100 Programmpunkten an über 40 Veranstaltungsorten verspricht auch die 17. Kulturnacht wieder ein großartiges Event für Jung und Alt zu werden.

Museen, Kirchen, das Theater, Kulturzentren, Kunstschaffende, Initiativen und Vereine laden zu ihren Veranstaltungen ein. Für die besondere Stimmung auf den Straßen und in den Gassen sorgt ein buntes Straßenkulturprogramm. Auch das vielfältige kulinarische Programm lockt zum Verweilen.

Der Markt ist traditionell Standort des Highlights der Kulturnacht. Bis zum 15. März 2017 läuft noch die Ideensammlung für die Gestaltung der zentralen Veranstaltung vor Rathaus und Marienkirche. „Licht, Klang, bauliche Elemente, darstellende wie bildende Kunst – alles ist denkbar und kombinierbar. Wichtig ist uns, dass der Markt mit seinen architektonischen Besonderheiten berücksichtigt und inszeniert wird. Wir sind für alle Ideen offen.“, lädt Patricia Mersinger, Leiterin des Fachbereichs Kultur der Stadt, ein. „Ein festes Budget steht für den Markt nicht zur Verfügung, aber vielleicht findet sich zu einer guten Idee ja auch ein passender Sponsor, der Interesse hat, sich finanziell oder auch durch Sachspenden kulturell einzubringen.“

Wer die Kulturnacht schon einmal besucht hat, kennt die heitere und angeregte Stimmung dieser rundum sympathischen Veranstaltung. Hier durch Sponsoring Flagge zu zeigen, ist nachhaltige PR-Arbeit.

Im Projektbüro des städtischen Fachbereichs Kultur erwartet Anke Bramlage per E-Mail an kultur-nacht.os@gmail.com bis zum 15 März 2017 Ideen und Anregungen unter dem Motto „Wort“ zum Kulturnacht-Geschehen auf dem Markt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*