Zum Tag der Rückengesundheit

Burg Dringenberg
Foto: Bad Driburger Touristik GmbH

Kraft tanken im Teutoburger Wald

Am 15. März ist „Tag der Rückengesundheit“ in Deutschland. Ein guter Anlass, um selbst aktiv zu werden und dauerhaft Urlaub von den Rückenschmerzen zu machen – zum Beispiel im Teutoburger Wald, dem „Heilgarten Deutschlands“. Stundenlanges Sitzen am Schreibtisch, wenig Bewegung, Stress: Fast jeder Dritte in Deutschland leidet unter Rückenbeschwerden. Doch wer den Rücken hin und wieder entlastet und frühzeitig mit gezielten Übungen gegensteuert, kann das Risiko von Bandscheibe & Co erheblich reduzieren. Warum nicht das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden und einerseits den Frühling in einer der schönsten Mittelgebirgsregionen Deutschlands genießen und andererseits dem eigenen Rücken etwas Gutes tun?

 

Sich nachhaltig etwas Gutes tun

In Bad Driburg lernt man im „Gräflicher Park Grand Resort“ beispielsweise beim „Bodyweight-Training“ in nur vier Tagen effiziente Übungen, die ausschließlich das eigene Körpergewicht als Widerstand nutzen und die dadurch überall gut in den Alltag integriert werden können. Nach einer ganzheitlichen Bestandsanalyse der Sportmotorik am Anfang folgen individuelle Übungen unter Anleitung eines Personal Coachs.

Und wenn gerade nicht geübt wird, gibt es wohltuende Moorpackungen zur Entspannung der tiefsten Muskelschichten, Spaziergänge in der knospenden Natur des Teutoburger Waldes und Verkostungen mit dem Heilwasser der regionalen Quellen. Kosten: ab 231 Euro pro Person (ohne Übernachtungen).

 

Wellnessurlaub in der Nähe

Wer etwas mehr Zeit hat, fährt nach Bad Holzhausen ins Therapiezentrum Holsing Vital. Umgeben von Wäldern und blühenden Wiesen kann man hier seinem Rücken eine Auszeit gönnen und wieder Kraft tanken. Wirbelsäulengymnastik, Rückenschule und Entspannungstherapie wechseln sich ab mit Fangopackungen, Massagen und dem Besuch einer Salzgrotte. Sieben Nächte im Doppelzimmer mit Vollpension und dem Programm „Mein Gesunder Rücken“ kosten ab 525 Euro pro Person. Mehr zu den Angeboten und zur Wellness-Region Teutoburger Wald unter: www.teutoburgerwald.de.

Der Teutoburger Wald ist mit rund 6,6 Millionen Übernachtungen jährlich eins der führenden Reiseziele in Nordrhein-Westfalen. Neben Wellness und Gesundheit sind Wandern, Radfahren und Kultur zentrale Themen im „Heilgarten Deutschlands“, wie der Teuto auf Grund seiner natürlichen Heilmittel auch genannt wird.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*